Naturschutzbund Deutschland e.V.

NABU

Der NABU (Naturschutzbund Deutschland) e. V. möchte Menschen dafür begeistern, sich für die Natur einzusetzen. Seit über 100 Jahren ist der NABU im Naturschutz vor Ort aktiv, um die Vielfalt der heimischen Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten.

Mit 660.000 Mitgliedern und Förderern ist er der mitgliederstärkste Umweltverband in Deutschland und engagiert sich bundesweit für den Erhalt der Natur. Dabei steht konkreter Naturschutz vor Ort genauso auf dem Programm wie wissenschaftliche Forschung. Die wichtige Basis des NABU bleibt die ehrenamtliche Naturschutzarbeit vor Ort: in über 2.000 Gruppen setzen sich mittlerweile 37.000 NABU-Mitglieder ehrenamtlich für Natur- und Artenschutz ein. Zudem werden mehr als 5.000 Schutzgebiete in ganz Deutschland vom NABU betreut; von Fehmarn bis zum Bodensee laden über 70 NABU-Naturzentren dazu ein, die Natur hautnah zu erleben. Die Jugendorganisation des NABU, die Naturschutzjugend (NAJU), engagiert sich in rund 1.500 Kinder- und Jugendgruppen im Natur- und Umweltschutz. Sie ist mit rund 60.000 Mitgliedern bundesweit die größte im Naturschutz tätige Jugendorganisation. Der NABU ist deutscher Partner von BirdLife International und Mitglied im Deutschen Naturschutzring (DNR).

Auch politisches Engagement, innovative Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit sind Bestandteil der Arbeit des NABU. Hinzu kommen die vielfältigen Gespräche mit Wirtschaft, Politik und gesellschaftlichen Interessensgruppen, in denen der NABU sich für die Natur einsetzt.

Natur bewahren und Zukunft sichern, dass kann niemand allein. Deshalb freut sich der NABU über starke und engagierte Partner wie Vivara, denen die Natur ebenfalls am Herzen liegt und mit denen man gemeinsame Ziele verfolgen und erreichen kann. 

Eine bekannte Aktion ist  der „Vogel des Jahres“. Seit 1971 bestimmt der NABU alljährlich den „Vogel des Jahres“, der jeweils stellvertretend auf die Gefährdung und Umweltprobleme eines Lebensraumes aufmerksam machen soll.

Ausserdem wird zweimal jährlich zu einer grossen Vogelzählaktion aufgerufen – die „Stunde der Gartenvögel“ und die „Stunde der Wintervögel“.

Mehr über den NABU, seine Geschichte und seine Tätigkeiten, finden Sie unter www.nabu.de